Friedhofskreuz

    Das Friedhofskreuz steht in Verlängerung des Haupteingangs des Friedhofs zwischen zwei alten Lindenbäumen, die als Naturdenkmale ausgewiesen sind. Die Inschrift auf diesem in Hochformat gehaltenen Stein lautet wie folgt: Ihr alle, die ihr vorüber gehet, betrachtet, ob ein Schmerz sei, wie der meine. (Bibelauszug): Jeremia 1. Kapitel, 2. Vers. Irmtraut, den 09.07.1821.Pauline und Johannes Keller. Offenbar ist diese Irmtrauter Familie von einem harten Schicksalsschlag getroffen worden. Ein Hinweis auf die näheren Umstände konnte allerdings aus dem Bibelteil von Jeremia nicht gewonnen werden (Pfr. Josef Müller). Mündliche Überlieferungen besagen, dass die Familie Keller danach zwei fremde Kinder aus Westernohe mit Namen Müller hat großziehen lassen, vielleicht bewogen durch den Verlust eines eigenen Kindes. Das würde auch den Ortsnamen „Kellersch“ begründen, da nachweislich die Wurzeln zweier Müller-Familien nach Westernohe führen.



    Bitte wählen sie hier ihre Cookie Präferenzen