Regelungen für Geschäfte, Handel, Einrichtungen wegen Coronavirus (Stand: 17.03.2020, 9.00 Uhr)

    Die Bundesregierung und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Bundesländer haben am 16. März 2020 Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland vereinbart. Diese Leitlinien widmen sich den Vorschriften für den Einzelhandel, weiteren Schließungen im Publikumsverkehr, weiteren Verboten und Regelungen, die nun von den Ländern zu erlassen sind.

    Eine Zusammenfassung ist unter dem nachfolgenden Link zu finden:

    https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/meseberg/leitlinien-zum-kampf-gegen-die-corona-epidemie-1730942

    Ausdrücklich nicht wegen Corona geschlossen werden Handel für Lebensmittel, Apotheken, Drogerien, Tankstellen, Banken.

    Weitgehend geschlossen werden öffentliche Einrichtungen, Kneipen, Sport, Spielplätze und viele Geschäfte.

    Die Regelung gilt ab Mittwoch, 18.03.2020 (lt. Angabe auf der Homepage der Landesregierung).

     Aktuelle Informationen zur Coronavirus-Lage im Westerwaldkreis finden Sie unter fortlaufend www.westerwaldkreis.de