Fahr mal hin - Hoher Westerwald


    Die Sendung vom 02.02.2018 hier zum Abruf in der SWR-Mediathek


    "Der Hohe Westerwald ist eine Gegend mit vielen Gesichtern. Die Landschaft ist weit, das Klima rau, die Menschen herzlich. Der Hohe Westerwald, ganz im Norden von Rheinland-Pfalz, an der Grenze zu Hessen und Nordrhein-Westfalen, steckt voller Überraschungen. Unberührte Natur, grüne Wiesen, vereinzelte Hecken, wilde Bäche und kleine Dörfer prägen die Landschaft. Früher war der Westerwald eine arme Gegend. Die Kargheit der Landschaft macht den Hohen Westerwald zu einem seltenen Naturparadies. Und der Hohe Westerwald liegt wirklich hoch.  Auf 654 Metern pfeift der sprichwörtliche Wind hier über die Höhen und die Temperaturen auf der Fuchskaute liegen immer ein paar Grad unter dem Durchschnitt. Doch die Region ist alles andere als ungemütlich. In ihrer Abgeschiedenheit finden sich Erfindergeist, Kreativität und Abenteuer - man muss nur etwas genauer hinschauen. Der Film führt zu den Menschen, die in der Region tief verankert sind und die Schönheiten des Hohen Westerwaldes kennen und schätzen. Kleine originelle Manufakturen mit regionalen Produkten, ein gut sortiertes Antiquariat, Bogenschützen, Künstler und Hochzeitswillige finden hier kleine Fluchten, fernab von Großstadthektik und Autoverkehr." (Senderinfo)