Draisinenfahrt


    Draisinenfahrten wieder möglich

    Die Interessengemeinschaft Westerwald-Querbahn kann ab sofort wieder Draisinenfahrten auf der Eisenbahnstrecke zwischen Fehl-Ritzhausen und Rennerod anbieten. Für dieses außergewöhnliche Freizeiterlebnis stehen zwei Draisinen zur Verfügung, die einzeln oder zusammengekoppelt gebucht werden können. Es gibt Platz für maximal 16 Fahrgäste. Die Draisinen werden mit Muskelkraft bewegt. Termine können nur nach Vereinbarung vergeben werden. Bei Interesse richten Sie ihre Anfrage an:
    Touristinfo „Hoher Westerwald“ Rennerod 02664 9939093 oder

    Die sogenannte Westerwald-Querbahn wurde in Etappen ab 1903  in Herborn beginnend über Driedorf  - Rennerod – Westerburg – Herschbach (Oww.) nach Montabaur gebaut. Neben dem unteren Abschnitt Wallmerod – Montabaur, der im Güterverkehr nach wie vor intensiv für Tonerdetransporte genutzt wird, ist die Strecke zwischen Fehl-Ritzhausen und Rennerod seit 2014 ebenfalls wieder in Betrieb. Dort führt der Verein IG Westerwald-Querbahn (IWQ) e.V. Draisinenfahrten mit Nachbauten historischer Handhebeldraisinen durch. Seit der Wiedereröffnung haben mehrere tausend Fahrgäste das Angebot genutzt und sich, neben der damit verbundenen sportlichen Freizeitaktivität, über die Bahnstrecke, die Bauwerke und Eisenbahntechnik allgemein informieren lassen.
    Das Team der Draisinenbegleiter freut sich über Ihr Interesse. Weitere Informationen auf unserer Homepage unter https://www.westerwald-querbahn.de    
    Draisinenfahrten auf der Eisenbahnstrecke zwischen Rennerod und Fehl-Ritzhausen

    Sie möchten…

    ... sich frische Luft um die Nase wehen lassen?

    … eine reizvolle Mittelgebirgslandschaft erleben?

    … mit einer Gruppe einen schönen und spaßigen Tag verbringen?

    … sich in geringem Umfang sportlich betätigen?

    Da bietet sich eine Fahrt mit unseren historischen Handhebeldraisinen im wunderschönen Hohen Westerwald geradezu an- Zwischen den Orten Rennerod und Fehl-Ritzhausen fahren auf 6 Kilometern Strecke nach vorheriger Buchung von Mai bis Oktober die Draisinen der IG Westerwald-Querbahn e.V. über die Bahngleise.

    Ein beliebter Spaß für Jung und Alt, der sich deutschlandweit auf verschiedenen Eisen-bahnstrecken etabliert hat und nun auch im Westerwald heimisch ist.

    Die Draisinenfahrten

    Bis zu acht Personen pro Draisine - vier an den Hebeln und vier sitzend - können den herrlichen Blick auf die intakte und abwechslungsreiche ländliche Natur entlang der Westerwald-Querbahn genießen und die einzigartige Region des Hohen Westerwaldes "auf Schienen erkunden", während die Hebel der Draisine auf und ab bewegt werden.

    Begleitet werden Sie von einem Draisinenbegleiter, der Ihnen  Fragen rund um die Strecke und den Verein gerne beantworten wird.

     

     

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
    Bitte wählen Sie Ihre Präferenzen: