09.02.2019 Lesung am Kamin


    Kalt ruht die Nacht ….
    ...über dem Westerwald. Doch der Schein ist trügerisch, denn in Michaela Abreschs Kriminalgeschichte wird Gift gemischt und gemordet. Das Verbrechen spielt vor der Kulisse eines historischen Schauplatzes bei Seck an einem Ort, wo man ein solches Verbrechen am wenigsten erwartet.
    Die Autorin liest auf Einladung des Kulturkreises Hoher Westerwald aus ihrem Buch “Kalt ruht die Nacht“, begleitet von Uwe Wagner, der mit seinem Handpan Instrument einen außergewöhnlichen musikalischen Rahmen erzeugt.
    Eingeleitet wird die Lesung von den erklärenden Worten und Bildern eines Kenners des historischen Schauplatzes.
    Das Restaurant ist vor Beginn der Veranstaltung ab 17:00 Uhr geöffnet.

    Samstag, 09. Februar um 19:00 Uhr im Haus am Alsberg in Rennerod
    Eintritt:  8 €
    Wegen der begrenzten Anzahl an Sitzplätzen ist eine vorherige Anmeldung zur Lesung bei der Tourist-Information in Rennerod oder beim Kulturkreis erforderlich.