01.09.18 Eröffnung Wäller Tour Hohe Hahnscheid


    Der Hohe Westerwald hat eine neue Attraktion - ein Erlebnis für Leib und Seele:

    Die „Wäller Tour“ - Andachtsweg Hohe Hahnscheid

    Die gut beschilderte Wanderstrecke zwischen Irmtraut, Langendernbach, Gemünden und Seck ist zu einem Qualitätsweg durch die reizvolle Mittelgebirgslandschaft des Westerwaldes  geworden. Hier werden Stätten bäuerlicher Frömmigkeit mit lokalgeschichtlichen Besonderheiten, reizvollen Fernblicken und interessanten Hintergrundinformationen kombiniert. Und das alles eingebettet in die Schönheit einer noch weitgehend naturbelassenen Landschaft.

    Aber genug der Worte – machen wir uns auf den Weg.

    Die Wäller Tour wird am Samstag, den 01.09.2018 offiziell eingeweiht. Seien Sie mit dabei!

    Programmablauf:

    10.00 Uhr - Treffpunkt Eingangsportal Dorfkirche Irmtraut

    Eröffnung und Begrüßung

    Gemeinsames Wandern auf dem Weg zu den ersten Stationen Dorfkirche Irmtraut, Friedhofskreuz, Bildstock Harddriesch und Schutzengel im Langendernbacher Wald.

    Hier Einsegnung des Weges unter musikalischer Begleitung der Jagdhornbläsergruppe „Hüttenbläser“.

    Anschließend Wanderung über den Hohen Hahnscheid zum Hofgut Dapprich und Wanderpause unter musikalischer Begleitung der Jagdhornbläsergruppe „Hoher Westerwald“.

    Nach der Rast führt der Weg hinauf zur St. Michael-Josefs-Kapelle in Seck. Bei einer Wanderpause mit musikalischer Begleitung des Musikvereins Seck können Sie den wundervollen Ausblick genießen.

    Weiter führt der Weg durch die Mausbach, zum Irmtrauter Kreuz und zurück zur Dorfkirche Irmtraut.

    Gemütlicher Abschluss bei Kaffee und Kuchen von den Irmtrauter Backfrauen.